Ein DJ für Hochzeiten

dj-fuer-hochzeitViele Brautpaar entscheiden sich für einen Hochzeits-DJ, da er gegenüber einer Liveband auch Vorteile hat.

Neben dem Kostenfaktor ist auch die größere Musikauswahl ein wesentlicher Bereich, der einen DJ interessant macht. Wer nur Hintergrundmusik möchte und nicht Wert auf Unterhaltung und ein gehobenes Musikprogramm legt, der kann eigentlich auch einen Hobby-DJ buchen. Wer jedoch auch Hochzeitsspiele und Moderation wünscht, der sollte sich einen Profi-DJ mit Erfahrung suchen.

Ich höre das immer wieder bei meinen Besprechungen mit den Brautpaaren. Oft wurden die Brautleute bei einer anderen Hochzeit auf die Möglichkeit des Hochzeits-DJs aufmerksam, jedoch kam meist keine Stimmung auf, das der DJ entweder nicht moderierte oder keine Spiele durchführte. Viele starren auch nur in das Laptop und haben Angst vor dem Kontakt mit dem Publikum.

Wer also über die Buchung eines DJs nachdenkt und auch Spiele und Moderation bzw. auch ein spezielles Musikprogramm wie dezente Hintergrundsmusik beim Essen (Swing, Smoothjazz, Pianomusik etc.) oder klassische Tanzmusik (Rumba, Samba, Jive, Boogie, etc.) wünscht, der sollte das schon im Vorfeld mit dem DJ klären, um dann am Abend der Hochzeit keine bösen Überraschungen zu erleben.

Ebenso ein Vorteil des DJs ist der geringere Platzbedarf und üblicherweise keine besonderen Ansprüche an die Stromversorgung. Ich selbst verwende LED Lichteffekte, die nur ein paar Watt an Strom verbrauchen. Somit reicht bei meiner Ausrüstung eine Steckdose mit einer 16 Ampere Absicherung, so wie es üblich ist.

Ein DJ bei Hochzeiten ist eine gute Alternative zur Liveband.


Foto von Stuart Miles @ freedigitalphotos.net

 

Kundenbewertungen

So bewerten mich Kunden auf Gutgemacht.at

Karaoke

Karaoke als Einlage bei Hochzeiten. Weiterlesen

DJ Angebot

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot für Ihre Veranstaltung an!